Polizei Homberg

POL-HR: Schwalmstadt: Marihuana und Amphetamin sichergestellt - Ermittlungsverfahren wegen Drogenhandel eingeleitet

POL-HR: Schwalmstadt: Marihuana und Amphetamin sichergestellt - Ermittlungsverfahren wegen Drogenhandel eingeleitet
Sichergestellte Drogen

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 03.02.2014

Schwalmstadt Marihuana und Amphetamin sichergestellt - Ermittlungsverfahren wegen Drogenhandel eingeleitet

Im Zuge eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens konnten Beamte der Regionalen Kriminalinspektion Homberg am vergangenen Freitag in zwei Wohnungen in Schwalmstadt 850 Gramm Amphetamin und 730 Gramm Marihuana sicherstellen. In diesem Zusammenhang wurden drei Männer im Alter von 32 bis 55 Jahren, alle aus dem Schwalm-Eder-Kreis, vorübergehend festgenommen. Die Männer wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. In der Folge laufen weiter gehende Ermittlungen zur Herkunft des Rauschgiftes. Es wurde bekannt, dass einer der drei Männer bereits seit mehreren Monaten im Bereich Schwalmstadt mit diesen Drogen Handel treibt. Die Ermittlungen zu Abnehmern des Rauschgiftes dauern an.

Anlage: Ein Foto der sichergestellten Drogen

Mit freundlichen Grüßen Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: