Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel, Habichtswald-Ehlen: Bewaffneter Raubüberfall auf REWE-Markt

Kassel (ots) - Am Dienstag, 12.09.2017, gegen 21:25 Uhr, wurden drei Angestellte des REWE-Marktes von drei unbekannten Tätern überfallen. Einer der Täter führte eine Pistole mit und zwang die Angestellten unter Vorhalt der Pistole, die Tageseinnahmen in noch unbekannter Höhe herauszugeben. Alle drei Täter waren schwarz gekleidet, trugen Handschuhe und waren bei Tatausführung mit Sturmhauben vermummt. Ein Täter soll ca. 180 cm groß gewesen sein; die beiden anderen etwas kleiner. Das geraubte Bargeld verstauten sie in einer mitgeführten dunklen Sporttasche und flüchteten anschließend zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Über den weiteren Fluchtweg ist zur Zeit nichts bekannt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter noch nicht gestellt werden, sondern befinden sich noch auf der Flucht. Die Beamten der Kriminalpolizei in Kassel haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die im Bereich des Einkaufsmarktes die drei Täter möglicherweise beobachtet haben und weitere Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Frank Jochheim, Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: