Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Helleböhn und Kaufungen: Unbekannter schleicht sich in Wohnungen: Zeugen nach zwei Diebstählen gesucht

Kassel (ots) - Zu zwei Diebstählen aus Wohnungen, bei denen sich der bislang unbekannte Täter über offenstehende Türen Zugang verschafft hatte, kam es in den vergangenen beiden Tagen in Kassel-Helleböhn und in Kaufungen. In beiden Fällen wurde der dreiste Dieb von Bewohnern ertappt und flüchtete, in beiden Fällen gaben die Zeugen anschließend vergleichbare Personenbeschreibungen des Täters ab. Es kann daher derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um ein und dieselbe Person gehandelt hatte. Die Ermittlungen dazu dauern an. Die Kasseler Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die gestern im Zusammenhang mit einer der Taten möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können.

Der erste Diebstahl hatte sich am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, im Heiligenröder Weg im Wohngebiet "Papierfabrik" in Niederkaufungen ereignet. In diesem Fall hatten die Bewohner, die sich zur Tatzeit im Haus aufhielten, kurzzeitig den Schlüssel in ihrer Haustür stecken gelassen. Der dreiste Dieb hatte sich auf diesem Weg trotz ihrer Anwesenheit ins Haus geschlichen und einige Räume nach Wertsachen durchsucht. Als er dabei schließlich von einem Hausbewohner ertappt wurde, flüchtete er aus dem Gebäude in Richtung der Straßenbahnhaltestelle "Papierfabrik". Zuvor hatte er allerdings bereits rund 50,- Euro Bargeld in dem Haus erbeutet. Täterbeschreibung: männlich, ca. 55 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schmale Statur, grau melierte kurze zerzauste Haare, Oberlippenbart, dunkle Jeansjacke, dunkle Jeanshose, rotes T-Shirt

Der zweite Fall ereignete sich am gestrigen Montagabend in der Hermann-Mattern-Straße in Kassel-Helleböhn. Ein Unbekannter war gegen 18:50 Uhr über die offenstehende Terrassentür in ein Reihenhaus eingestiegen. Als er von einer Bewohnerin im Haus ertappt wurde, hatte er bereits ihre Geldbörse mit Bargeld an sich genommen und ergriff daraufhin die Flucht. Täterbeschreibung: männlich, ca. 60 Jahre alt, dünne Körperstatur, dunkler Teint, graue kurze Haare, grauer Dreitagebart, schmales Gesicht mit auffällig tiefen Falten, dunkelblaues T-Shirt, helle ausgewaschene Jeans, offensichtlich alkoholisiert

Der Diebstahl in Kaufungen wird nun bei der Ermittlungsgruppe des zuständigen Polizeireviers Ost bearbeitet. Die Ermittlungen zum Fall in Helleböhn haben die Beamten des dort zuständigen Polizeireviers Süd-West übernommen. Zeugen, die Hinweise zu einem der beiden Fälle geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: