Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Autofahrerin übersieht Linienbus beim Wenden: Drei Fahrgäste verletzt

Kassel (ots) - Am gestrigen Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Leipziger Straße ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Fahrgästen in einem Linienbus. Eine 32 Jahre alte Autofahrerin aus Kassel hatte den roten Linienbus beim verbotswidrigen Wenden übersehen.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen kurz nach 16 Uhr. Zunächst hieß es von der Unfallstelle, ein Fahrgast sei ohne Bewusstsein. Dort stellte sich heraus, dass insgesamt drei Fahrgäste verletzt wurden. Nach aktuellem Kenntnisstand erlitten die beiden 33 und 45 Jahre alten Frauen und der 55 Jahre alte Mann keine schweren Verletzungen.

Die Ursache für den Unfall liegt offenbar in einem verbotswidrigen Wendemanöver der Autofahrerin. Sie war mit ihrem Wagen auf der Leipziger Straße stadteinwärts unterwegs und fuhr in Höhe des Ölmühlenwegs nach links auf den Gleiskörper, um in die Gegenrichtung weiterzufahren. Nicht nur, dass das Befahren der Schienen in diesem Bereich verboten ist, die Autofahrerin achtete auch nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Von hinten war ein Linienbus auf den Schienen in Richtung Platz-der-Deutschen-Einheit unterwegs, den sie offenbar übersehen hatte. Die Fahrzeuge krachten zusammen und es kam neben den Verletzten auch noch Sachschaden hinzu. Die 32-jährige Autofahrerin, der 57-jährige Busfahrer und die übrigen Fahrgäste neben den Verletzten blieben körperlich unversehrt.

Die weitere Sachbearbeitung übernehmen die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Kassel-Ost.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: