Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Süd: Folgemeldung: Badeunfall am Bugasee: Taucher suchen mit Hochdruck nach verunglücktem Schwimmer

Kassel (ots) - Wie in unserer Erstmeldung berichtet, kam es heute gegen 10.45 Uhr im Kasseler Buga-See offenbar zu einem Badeunfall. Ein Mann soll in der Mitte des Sees, in der Nähe der Damaschkebrücke, untergegangen sein. Zwischenzeitlich sind Taucher der Berufsfeuerwehr Kassel im Wasser und suchen mit Hochdruck nach dem Verunglückten.

Hinweis für Medienvertreter: Der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen, Herr Matthias Mänz, ist in Kürze an der Unglücksstelle und über die Nummer 0173-6597091 erreichbar.

Wir berichten nach.

Jürgen Wolf Polizeihauptkommissar Tel. 0561 - 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: