Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Niestetal-Sandershausen: Unbekannter schlug Joggerin ins Gesicht und wollte sie unsittlich berühren; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat gestern Nachmittag in Niestetal-Sandershausen eine 38-jährige Joggerin von hinten gegen die rechte Kopfseite geschlagen und versucht, sie anschließend unsittlich zu berühren. Die Beamten des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo ermitteln nun wegen versuchter sexueller Nötigung und Körperverletzung und bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Das Opfer, eine 38-jährige Frau aus Niestetal, joggte gestern Nachmittag gegen 16.10 Uhr in der Feldgemarkung zwischen dem Autobahnparkplatz Herkulesblick und der Ellenbachstraße. Während ihres Laufs verspürte sie plötzlich einen Schlag gegen ihre rechte Kopfseite, der von hinten ausgeführt wurde. Sie drehte sich sofort um und ihr gegenüber stand ein Mann, den sie vorher nicht wahrgenommen hatte. Der Unbekannte versuchte sie unsittlich zu berühren und forderte die Frau auf, sich nicht so anzustellen. Das Opfer konnte ihre Arme schützend vor ihren Körper halten, so dass der Mann sie nicht anfassen konnte. Plötzlich gab er sein Vorhaben auf und flüchtete zu Fuß in Richtung Sandershausen. Die eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos.

Es soll sich evtl. um einen Osteuropäer gehandelt haben, der ca. 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,85 m groß gewesen sein soll. Er habe eine normale bis kräftige Statur und dunkle kurze Haare und soll mit einem dunkelblauen T-Shirt bekleidet gewesen sein. Zudem trug er eine Sonnenbrille. Er sprach in gebrochenem Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Ermittler des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich bei der Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Jürgen Wolf - Polizeihauptkommissar - Tel.: 0561 - 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: