Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Habichtswald: Brand von 220 Strohballen in Dörnberg sorgte für Aufsehen

Kassel (ots) - Der Brand von 220 Strohballen auf einem Feld bei Dörnberg hat am heutigen Montag für größeres Aufsehen in der Gemeinde Habichtswald gesorgt. Die Bewohner wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung zeitweise dazu angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Bei den Löscharbeiten erhielt die Habichtswalder Feuerwehr auch Unterstützung von den Wehren benachbarter Gemeinden. Aktuell werden noch Glutnester in den Strohresten bekämpft. Wie die an der Brandstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichten, haben sie mittlerweile auch die Ursache des Brandes ermittelt. Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren hatten auf dem Feld mit Feuer hantiert, wobei die Strohballen in Brand gerieten.

Zunächst war noch unklar, wodurch die aufgestapelten Rundballen in Brand geraten waren. Die Beamten erhielten jedoch Hinweise auf die beiden Kinder, die sich am Vormittag auf dem Feld aufgehalten haben sollen. In ihrer Befragung gaben die beiden Jungen anschließend zu, dort tatsächlich gezündelt zu haben. Dabei hatte das Feuer auf die Strohballen übergegriffen und den gesamten Stapel in Brand gesetzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 4.000,- Euro. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Polizeistation in Wolfhagen geführt.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: