Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: BAB 7 - Kassel
Guxhagen: Verkehrsunfall auf der Nordfahrbahn der A 7: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall; derzeit Vollsperrung

Kassel (ots) - Gegen 15.20 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Kasseler Polizei einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 7. Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal mitteilen, sind dabei die beiden Lkw-Fahrer verletzt worden. Nach erster Einschätzung jedoch nicht schwerer.

Der Unfall ereignete sich am Ende eines baustellenbedingten Staus auf der Nordfahrbahn. Zwei Sattelzüge sind an dem Unfall beteiligt. Nach ersten Erkenntnissen soll einer der Fahrer zu spät auf die vor ihm haltenden Fahrzeuge aufmerksam geworden und schließlich mit seinem Lastzug auf den anderen Sattelzug aufgefahren sein.

Wegen der Rettungsarbeiten ist die A 7 in Fahrtrichtung Norden derzeit voll gesperrt. Verkehrsteilnehmern, die auf dieser Strecke unterwegs sind, wird die Nutzung der U 39 empfohlen. Die Gesamtdauer der Sperrung ist noch nicht bekannt. Ein Abschleppfahrzeug ist angefordert und auf dem Weg zur Unfallstelle.

Es wird an dieser Stelle auf die Bildung der Rettungsgasse hingewiesen. Auch die Abschleppfahrzeuge gelangen so schneller zum Unfallort. Deren Einsatz bestimmt schließlich die Sperrungsdauer, da die Rettungsmaßnahmen dann abgeschlossen sind.

Es wird nachberichtet.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: