Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Bad Wilhelmshöhe: Nächtlicher Einbruch in Kosmetiksalon: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Freitag in einen Kosmetiksalon an der Werner-Hilpert-Straße eingebrochen und haben aus diesem Kosmetikartikel, einen Laptop und Münzgeld entwendet. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht in der Werner-Hilpert-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben und möglicherweise Hinweise auf die Täter geben können.

Als die Besitzerin des Kosmetiksalons heute Morgen gegen 8:40 Uhr zu ihrem Geschäft kam, stellte sie die aufgebrochene Eingangstür fest und alarmierte sofort über den Notruf 110 die Polizei. Die wenige Minuten später am Tatort eintreffende Streife des Polizeireviers Mitte hatte daraufhin die Geschäftsräume nach Einbrechern abgesucht, dort jedoch keine Personen mehr angetroffen. Der Einbruch lag offenbar schon einige Zeit zurück, muss jedoch in der vergangenen Nacht stattgefunden haben. Noch am Vorabend gegen 17:30 Uhr war nach Angabe der Salon-Besitzerin alles in bester Ordnung. Wann genau in der Nacht die Täter eingebrochen waren ist bislang unklar. Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo bei ihrer Spurensuche feststellten, hatten die Einbrecher gewaltsam am Schloss der Eingangstür manipuliert und dabei die Tür aufgebrochen. Den Laptop der Marke Samsung hatten die Unbekannten anschließend aus einem Büroraum entwendet, die zahlreichen Kosmetikartikel fehlten aus Regalen im Verkaufsraum. Um an das Münzgeld zu gelangen, hatten die Täter eine Schublade im Bereich des Verkaufstresens aufgebrochen. Die genaue Höhe der Beute ist bislang nicht abschließend geklärt.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht in der Werner-Hilpert-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: