Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Kaufungen: 68-Jährige übersah Auto beim Einbiegen auf die K 10: Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen

Kassel (ots) - Am gestrigen Donnerstagnachmittag kam es an einer Einmündung zur Kreisstraße 10 in Kaufungen-Papierfabrik zu einem Unfall, bei dem zwei Pkw heftig zusammengeprallt und anschließend im gegenüberliegenden Straßengraben gelandet waren. Die 68-jährige Fahrerin des verursachenden Autos hatte sich dabei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Zwei Kleinkinder im anderen Wagen hatten sich bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nur leichte Verletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber war zwischenzeitlich an der Unfallstelle gelandet, kam jedoch nicht zum Einsatz. Rettungswagen brachten sowohl die 68-Jährige, als auch die beiden zwei und fünf Jahre alten Kinder, gemeinsam mit ihrer Mutter, in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, war die 68-Jährige aus Kaufungen gegen 15:50 Uhr mit ihrem Mercedes von der Industriestraße nach links auf die Kreisstraße 10 in Richtung der B 7 eingebogen. Dabei hatte sie offenbar den aus dieser Richtung kommenden und vorfahrtsberechtigten Ford der 35-jährigen Kaufungerin übersehen, in deren Wagen sich auch ihre beiden Kleinkinder befanden. Beide Autos waren daraufhin im Einmündungsbereich seitlich versetzt frontal zusammengekracht und anschließend in den gegenüberliegenden Straßengraben geraten, wo sie zum Stehen kamen. Die erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten später abgeschleppt werden. Den durch den Unfall entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten mit rund 26.000,- Euro. An beiden Wagen war Totalschaden entstanden.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Ost geführt.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: