Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Nordhessen - Autobahn 7: Folgemeldung 2: Schwerer Unfall auf der A 7 bei Guxhagen: Vollsperrung bis in die Abendstunden möglich

Kassel (ots) - (Bitte beachten Sie unsere bereits per OTS veröffentlichten Erst- und Folgemeldungen.)

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ist der Unfall auf der A 7 zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Autobahndreieck Kassel-Süd größeren Ausmaßes. Ersten Erkenntnissen von der unübersichtlichen Unfallstelle zu Folge sind sechs Lkw, ein Wohnmobil und ein Pkw daran beteiligt. Offenbar hat es mehrere schwerstverletzte Personen gegeben.

Die Dauer der Vollsperrung der A 7 in Fahrtrichtung Nord ist nicht absehbar. Aufgrund der momentan vorliegenden Informationen muss davon ausgegangen werden, dass diese sich über mehrere Stunden hinziehen wird. Derzeit wird der Verkehr an der Anschlussstelle Melsungen abgeleitet. Bitte beachten sie die empfohlenen Umleitungsstrecken.

Wir berichten nach.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: