Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Süd: Unbekannte setzen Außenfassade einer Kita in Brand; Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Kassel (ots) - Bislang unbekannte Täter setzten am heutigen frühen Montagmorgen die Außenfassade der Kita an der Landaustraße im Kasseler Stadtteil Süd in Brand. Dabei entstand an dem Gebäude nach erster vorsichtiger Schätzung ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000,- Euro. Verletzt wurde dabei niemand. Die Brandermittler des K 11 der Kasseler Kripo hoffen nun auf Zeugenhinweise, die auf die Spur des Täters oder der Täter führen.

Brandausbruch im Bereich der Holzterrasse

Gegen kurz vor 4 Uhr alarmierte ein Zeuge über den Notruf 112 die Kasseler Feuerwehr und meldete einen Gebäudebrand an der Landaustraße. Die von der Feuerwehr in Kenntnis gesetzte Leitstelle der Kasseler Polizei setzte sofort mehrere Streifen im dortigen Bereich zu Ermittlungen und vorsorglich auch zur Fahndung nach einem möglichen Tatverdächtigen ein. Bei den Brandermittlungen, die Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel in der Nacht vornahmen, ergab sich, dass das Feuer in einer Ecke auf der Holzterrasse auf der Gebäuderückseite ausgebrochen war. Von dort breiteten sich die Flammen auf die Holzverschalung der Fassade aus.

Kripo geht von Brandstiftung aus

Heute Morgen setzten die für Brände zuständigen Beamten des K 11 ihre Ermittlungen an der Brandstelle fort. Die Brandursachenerforschung ergab, dass ein technischer Defekt nicht in Betracht kommt. Auch eine fahrlässige Brandstiftung ist eher unwahrscheinlich, sodass derzeit davon ausgegangen wird, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Der Einsatz eines Brandbeschleunigers gilt dabei als wahrscheinlich.

Zeugen gesucht

Da die Fahndungsmaßnahmen bislang ohne Erfolg verliefen, bitten die Brandermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: