Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Niederzwehren: Falscher Wasserwerker beklaute Rentnerpaar: Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots) - Ein sich als Mitarbeiter der Städtischen Werke ausgebender Trickdieb hat am gestrigen Mittwochnachmittag ein Rentnerpaar in Niederzwehren beklaut. Nachdem der vermeintliche Handwerker die Wohnung der Opfer verlassen hatte, bemerkten diese das Fehlen von Schmuck im Wert mehrerer tausend Euro aus ihrem Schlafzimmer und alarmierten die Polizei. Die mit dem Fall betrauten Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den Trickdieb geben können.

Wie die 86-jährige Ehefrau gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes angab, war sie gegen 16:50 Uhr vom Einkaufen zurück zu ihrer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus an der Straße "Seilenborn" gekommen. Beim Betreten des Grundstücks habe sie der Unbekannte angesprochen und sich als Mitarbeiter der Städtischen Werke ausgegeben. Der dreiste Dieb gab vor, zur Überprüfung des Wassers gekommen zu sein und sei ihr in die Wohnung gefolgt. Dort habe er sie und ihren 87-jährigen Ehemann gebeten, an den Wasserhähnen in Bad und Küche zu warten, damit er die Überprüfungsmaßnahmen in der Wohnung vornehmen könne. Nachdem er diese angeblich beendet hatte, habe er noch freundlich "Tschüss" gesagt und sei gegangen.

Den dreisten Dieb beschrieben die beiden Opfer wie folgt:

   - etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, ca. 45 Jahre alt, stämmige Figur,
     rundes Gesicht, kurze Haare, dunkel gekleidet, sprach akzentfrei
     Deutsch 

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die am gestrigen Nachmittag im Wohngebiet rund um die Straße "Seilenborn" verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: