Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Korrekturmeldung zum Straßenbahnunfall mit schwer verletzter Fußgängerin: Frau aus dem Kreis Segeberg ist 51 Jahre alt

Kassel (ots) - In unserer Pressemeldung von 11.34 Uhr berichteten wir in der Überschrift von einer 65-Jährigen, die bei dem Unfall auf der Wilhelmshöher Allee vor eine Straßenbahn gelaufen ist und dabei schwer verletzt wurde. Dabei handelt es sich allerdings um das Geburtsjahr 1965, nicht um das Alter. Die Fußgängerin aus dem Kreis Segeberg ist, wie im Pressetext unter der Überschrift richtig geschrieben wurde, 51 Jahre alt.

Ich bitte die Verwechslung zu entschuldigen!

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: