Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Innenstadt: Fahrradfahrer, etwa 55 Jahre, schwarz gekleidet, fährt Kind an und flüchtet von der Unfallstelle

Kassel (ots) - Die Kasseler Polizei sucht einen Fahrradfahrer, der am Freitagabend gegen kurz nach 20 Uhr einen 12 Jahre alten Jungen aus Kassel in der Neuen Fahrt mit seinem Fahrrad von hinten umfuhr. Als der Junge am Boden lag, habe der Zweiradfahrer ihn sogar noch mit seinem Fahrrad verletzt und sei anschließend geflüchtet, ohne sich um den Schüler zu kümmern.

Bei dem Mann soll es sich um einen etwa 55 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen Mann mit arabischem Äußeren gehandelt haben. Er sei mit schwarzer Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet gewesen und habe eine schwarze Umhängetasche dabei gehabt. Besonders auffällig soll eine silberne Kette gewesen sein, die der Mann diagonal über Schulter und Hüfte getragen habe. Möglicherweise handelte es sich dabei um ein Fahrradschloss.

Wie die Mutter des 12-Jährigen gegenüber den am Unfallort eingesetzten Beamten berichtete, war sie mit ihrem Sohn in der Neuen Fahrt zwischen Florentiner Platz und Fünffenster Straße unterwegs. Sie gingen dabei auf dem linken Gehweg. In Höhe der Opernstraße näherte sich der Fahrradfahrer von hinten und fuhr den 12-Jährigen an, der daraufhin auf den Gehweg stürzte. Wie die Mutter berichtete, zeigte sich der Fahrradfahrer sogar noch erbost. Nachdem er abgestiegen war, habe er den Vorderteil seines Fahrrades angehoben und mit dem Vorderrad auf den Jungen eingeschlagen. Danach sei er wieder aufgestiegen und in Richtung Fünffenster Straße weitergefahren. Als zwei Zeugen auf die Rufe der Mutter aufmerksam wurden, hatten sie den Fahrradfahrer noch verfolgt, aber in der Straße "Königstor" aus den Augen verloren.

Nun bitten die für Unfallfluchten zuständigen Ermittler der Verkehrsinspektion Kassel weitere Zeugen, die Hinweise auf den Fahrradfahrer geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 / 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: