Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Unbekannter klaute Arzneimittel-Lieferantin die Geldbörse aus dem Auto: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Ein Unbekannter hat am Montagabend die Lieferantin einer Apotheke in der Kasseler Innenstadt beim Ausliefern von Arzneimitteln bestohlen. Während die Frau Medikamente am Kofferraum ihres Autos sortierte, hatte der Täter ihr unbemerkt die Geldbörse aus dem Wagen geklaut und war anschließend mit der Beute geflüchtet. Das Portemonnaie hatten Mitarbeiter der Stadtreiniger einen Tag später, am Dienstag, zufällig in einem Mülleimer an der Treppenstraße gefunden und beim Polizeiladen in der Wolfsschlucht abgegeben. Wie das von den Beamten verständigte Opfer feststellte, fehlten nun sowohl Bargeld als auch Scheckkarten aus ihrer Geldbörse. Die Polizei sucht bei ihren weiteren Ermittlungen wegen Diebstahls nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Nachdem die Stadtreiniger am gestrigen Dienstagnachmittag die vermutlich aus einem Diebstahl stammende Geldbörse beim Kasseler Polizeiladen abgegeben hatten, ermittelten die Beamten anhand der darin befindlichen Dokumente deren bis dahin unbekannte Eigentümerin. Die 55-Jährige aus dem Landkreis Göttingen, die für einen Kurierdienst arbeitet, war daraufhin im Polizeiladen erschienen, um ihre Geldbörse in Empfang zu nehmen. Wie sie den Beamten schilderte, lag deren Diebstahl noch gar nicht lange zurück. Ein Unbekannter hatte ihr erst am Vorabend gegen 21:10 Uhr in der Hedwigstraße die Geldbörse beim Beliefern einer Apotheke aus dem Auto gestohlen. Sie hatte bislang jedoch noch keine Anzeige bei der Polizei erstattet, stellte nun aber des Fehlen der etwa 3 Euro Bargeld sowie einer EC- und einer Tankkarte aus dem Portemonnaie fest. Wie sie weiterhin angab, hatte der vermeintliche Täter sie noch kurz vor der Tat an ihrem Auto angesprochen und nach Medikamenten gefragt. Sie habe ihn gebeten, sich an die dortige Notapotheke zu wenden und sei anschließend an den Kofferraum ihres Wagens gegangen, um die Medikamente zu sortieren. Nachdem der Unbekannte sich noch kurz an der Beifahrertür ihres Autos aufgehalten habe, sei er anschließend in Richtung Kurfürstenstraße weggegangen. Wenig später habe sie das Fehlen ihres Portemonnaies aus der auf dem Beifahrersitz abgestellten Tasche bemerkt.

Bei dem Täter soll es sich um ca. 25 bis 30 Jahre alten, etwa 1,70 Meter großen hageren Mann mit dünnen, glatten hellbraunen Haaren gehandelt haben. Er habe ein osteuropäisches Äußeres gehabt und Deutsch mit leichtem Akzent gesprochen.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte in Kassel geführt. Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: