Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Kirchditmold: Unfall im Kreuzungsbereich: Beide Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Kassel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Mittag in Kirchditmold haben sich die Fahrer beider beteiligten Autos Verletzungen zugezogen und mussten mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren in einem Kreuzungsbereich zusammengekracht und hatten dabei auch ein geparktes Auto beschädigt. Den Gesamtsachschaden beziffern die am Unfallort eingesetzten Beamten mit über 10.000,- Euro.

Der 54-jährige aus Kassel stammende Fahrer eines Mercedes hatte gegen 12:45 Uhr den Kirchweg aus Richtung der Breitscheidstraße in Richtung des Bebelplatzes befahren. Dabei hatte ihm eine 39-Jährige aus Kassel, die mit ihrem VW Fox von der Kattenstraße ebenfalls nach rechts in Richtung Bebelplatz abbiegen wollte, die Vorfahrt genommen. Beide Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich zusammengekracht, wobei der VW im weiteren Verlauf noch gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda Octavia gestoßen war und auch diesen beschädigt hatte. Nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte waren die Verletzungen beider Fahrer nicht lebensgefährlich. Ein 17-jähriger Insasse im Wagen der 39-Jährigen blieb unverletzt.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: