POL-KS: Kassel - Mitte: 19-Jährige beim Einkaufsbummel von Taschendieben beklaut

Kassel (ots) - Ein Taschendieb hat am gestrigen Dienstagabend in einem Geschäft in der Innenstadt einer 19-Jährigen das Smartphone aus der Jacke geklaut. Da eine Überwachungskamera die Tat aufzeichnete ist den Ermittlern eine Beschreibung des Täters und seines Komplizen möglich. Sie erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falls, dass sich Zeugen bei der Polizei melden, die Hinweise auf die Täter geben können.

Die 19-Jährige aus Kassel war gestern gegen 18 Uhr bei einem Einkaufsbummel gemeinsam mit einer Freundin in einem Geschäft in der Oberen Königsstraße nahe des Königsplatzes Opfer der Taschendiebe geworden. Als sie kurz nach der Tat das Fehlen ihres 300 Euro teuren Samsung Galaxy S5 aus der Jackentasche bemerkte, ließ sie über ihre Freundin die Polizei verständigen. Die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte beobachteten bei Sichtung der Bilder einer Überwachungskamera, dass sich der 19-Jährigen zur Tatzeit ein Mann näherte und ihr unbemerkt das Mobiltelefon aus der Jackentasche klaute. Nur wenige Augenblicke später übergab er das Smartphone einem Komplizen. Anschließend verließen beide das Geschäft.

Bei dem Taschendieb handelte es sich um einen ca. 1,80 bis 1,85 m großen Mann, der eine schwarze Strickmütze mit schwarz-rot-goldenem Bund und einen grünen Parka trug. Zudem war er mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen in Höhe der Waden bekleidet. Sein Komplize ist ebenfalls 1,80 bis 1,85 m groß, hat kurze dunkle Haare und einen Dreitagebart. Er trug eine Jacke mit Kapuze, eine blaue Jeanshose, schwarze Schuhe und hatte eine schwarze Tasche mit langem Gurt schräg umgehängt.

Die für Taschendiebstähle zuständigen Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: