FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Wolfhagen: Zeugen stellten Ladendieb; Täter musste Beute zurücklassen und flüchtete

Kassel (ots) - Eine Zeugin beobachtete am gestrigen Donnerstag in Wolfhagen einen Ladendiebstahl und stellte kurz danach den flüchtenden Dieb mit ihren Familienangehörigen. Der Täter händigte daraufhin die drei zuvor entwendeten Damenjacken im Gesamtwert von rund 500 Euro aus und flüchtete anschließend erneut, diesmal jedoch ohne Beute, vom Tatort. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können

Der aufmerksamen 18-jährigen Wolfhagerin ist es zu verdanken, dass die betroffene Boutique an der Schützeberger Straße in Wolfhagen mittlerweile wieder im Besitz der drei geklauten Winterjacken ist, die der Täter gestern gegen 17:15 Uhr von einem Außenständer des Geschäfts entwendet hatte. Die Zeugin beobachtete den Diebstahl, als sie im Auto auf ihre Familienangehörigen wartete und informierte die Verkäuferin der Boutique. Der Dieb, der in Begleitung einer Frau mit Kleinkind war, war zunächst mit der Beute geflüchtet. Als die 18-Jährige kurz danach mit ihren Familienangehörigen im Auto den Heimweg antrat, sah sie das Pärchen mit Kind und sogar noch im Besitz der Beute in Höhe der Wilhelmstraße wieder. Gemeinsam stiegen sie aus und stellten den Mann, der die Jacken noch über dem Arm hängen hatte, zur Rede. Er gab vor, kein Deutsch zu verstehen und zeigte sich ahnungslos. Auf Englisch forderten sie ihn auf, mit zum Geschäft zurückzukommen. Seine Begleiterin hatte bereits mit dem Kind das Weite gesucht. An der Boutique angekommen händigte der Dieb die drei geklauten Jacken aus, ergriff dann aber ebenfalls die Flucht.

Den flüchtenden Dieb beschrieben die Zeugen mit einer Größe von ca. 1,80 bis 1,85 cm und einem Alter von 30 bis 35 Jahren. Er hatte kurze dunkle Haare, einen Dreitagebart und insgesamt ein gepflegtes Äußeres. Er war mit einer Baumwollmütze, olivgrünen Winterjacke und Jeanshose bekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit. Seine Begleiterin soll ca. 1,65 m groß und ca. 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Sie hatte schwarze, lange, wellige Harre und trug eine schwarze Jacke. Beide sollen ein arabisches Äußeres gehabt haben.

Die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter und seine Begleiterin geben können, sich bei der Polizei in Wolfhagen unter Tel. 05692 - 98290 oder beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: