Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Lohfelden: Unfallflucht in der Pestalozzistraße; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Lohfelden in einen geparkten Citroen gekracht und hat diesen erheblich beschädigt. Der Verursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Die Unfallermittler der Verkehrsinspektion der Kasseler Polizei hoffen nun mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf den flüchtigen Fahrer und sein Fahrzeug zu bekommen.

Der 27-jährige Halter des Citroens hatte sein Fahrzeug am Freitag gegen 21 Uhr in der Pestalozzistraße, nahe der Söhrestraße in Lohfelden-Crumbach, abgestellt und dort Freunde besucht. Als er nachts um 3 Uhr seinen Heimweg antreten wollte und zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass die komplette linke Fahrzeugseite unfallbeschädigt war. Vom Verursacher fehlte jedoch jede Spur. Der 27-Jährige suchte daher das Polizeirevier Ost auf, und erstattete Anzeige wegen Unfallflucht. Die Beamten bezifferten den Schaden am Wagen des Mannes mit rund 3.500 Euro.

Die Beamten der Unfallfluchtgruppe gehen davon aus, dass auch am verursachenden Fahrzeug erheblicher Schaden entstanden ist. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein beschädigtes Fahrzeug geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: