Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Mit Haftbefehl gesuchte 28-Jährige dealt mit Heroin und wird festgenommen

Kassel (ots) - Zivilbeamte der Operativen Einheit der Kasseler Polizei erwischten am Freitag auf dem Königsplatz eine 28-Jährige aus Lohfelden beim Dealen mit Heroin. Auch in der Wohnung der Frau fanden sie Drogen. Da gegen sie zudem ein Haftbefehl vorlag, brachten die Beamten sie in die Justizvollzugsanstalt in Kassel.

Die Beamten hatten am Freitag gegen 13 Uhr beobachtet, wie die 28-Jährige auf dem Königsplatz mehrfach kurz Kontakt zu vorbeigehenden Personen hatte. Da sie die Dame der örtlichen Drogenszene zurechneten, vermuteten sie einen Drogenhandel. Dieser Verdacht bestätigte sich, als die Beamten bei der Kontrolle und Dursuchung der Frau gut ein dutzend Plomben Heroin fanden, die sie unter ihrer Kleidung versteckt hatte. Die 28-Jährige war bereits in der Vergangenheit wegen Diebstahlsdelikten bei der Polizei bekannt geworden und ist offenbar selber drogenabhängig. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden sie einen weiteren Beutel mit Heroin sowie eine geringe Menge Haschisch. Insgesamt stellten sie über 12 Gramm Heroin und rund ein Gramm Haschisch bei der Festgenommen und in ihrer Wohnung sicher. In ihrer Vernehmung machte sie keine Angaben zu der ihr vorgeworfenen Tat.

Da sie zudem von der Staatsanwaltschaft Kassel mit einem Haftbefehl wegen Diebstahls aus dem vergangenen Jahr gesucht wurde, brachten die Beamten sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Krankenabteilung der Justizvollzugsanstalt in Kassel-Wehlheiden.

Sie muss sich zudem wegen des illegalen Handels mit Heroin verantworten. Mit dem Fall sind die Ermittler der Operativen Einheit betraut.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: