Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Wolfhager Straße. Fußgänger erliegt im Klinikum seinen schweren Verletzungen.

Kassel (ots) - Am Dienstagabend ereignete sich gegen 17:40 Uhr auf der Wolfhager Straße in Kassel ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Fußgänger aus Kassel wollte in Höhe der Hausnummer 166, Bereich Einmündung Philippistraße, die Fahrbahn überqueren und wurde hierbei von einem PKW erfasst. Mit schwersten Verletzungen wurde der 77-Jährige anschließend ins Klinikum verbracht, wo er wenig später verstarb.

Der PKW-Fahrer, ein 25-jähriger Mann aus Kassel, war mit seinem grauen Nissan Almera in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. In Höhe der Einmündung Philippistraße erfasste er auf seiner Fahrspur den von der gegenüberliegenden Straßenseite kommenden, dunkel gekleideten Fußgänger mit seinem PKW und gab später an, den 77-Jährigen viel zu spät gesehen zu haben. Der Fußgänger kam aus der Philippistraße und nutze leider nicht die nur etwa 20 Meter entfernt gelegene Fußgängerampel.

Mit der Unfallrekonstruktion wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter beauftragt.

Die Wolfhager Straße musste zur Unfallaufnahme bis ca. 20:00 Uhr teilweise gesperrt werden.

Die Unfallermittlungen werden beim Polizeirevier in Vellmar geführt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

PHK Dirk Bartoldus, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: