Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Grebenstein: 23-jährige Frau bei Alleinunfall auf der K 51 schwer verletzt; Autofahrerin wich Wildtier aus und prallte gegen Baum

Kassel (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum heutigen Donnerstag wurde eine 23 Jahre alte Autofahrerin aus 48145 Münster schwer verletzt. Lebensgefahr soll nicht bestehen. Nach der Erstversorgung noch an der Unfallstelle wurde die Frau vom Rettungsdienst zur Weiterbehandlung ins Klinikum nach Kassel gebracht.

Die junge Frau war um 1:15 Uhr auf der Kreisstraße 51 von Udenhausen kommend in Richtung Grebenstein unterwegs. Im Verlauf einer leichten, langgezogenen Linkskurve wechselte plötzlich ein Wildtier die Fahrbahn, so die ersten Angaben der jungen Frau unmittelbar nach dem Unfall. Beim Ausweichen kam der Wagen der 23-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dann gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Dabei verletzte sich die Frau schwer. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der von den Beamten der Polizeistation Hofgeismar mit rund 4.000,- Euro angeben wurde.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008 z.Zt. auf dem Hessentag 05671 / 88691 - 16

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: