Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wehlheiden: Brandstiftung an Kindergarten
ca. 20.000,- Euro Sachschaden -Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-

Kassel (ots) - Bereits am Sonntag kam es zu einem Brand in einem Kindergarten in Kassel. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000,- Euro. Die Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Am Sonntag gegen 18 Uhr erhielt die Feuerwehr Kenntnis von einem Brand in einer Kindertagesstätte in der Wilhelmshöher Allee 135. Nach Angaben der eingesetzten Beamten brannte es in einer an das Gebäude angrenzenden Spielecke. Hierbei handelte es sich um eine Holzbank, mehrere Holzbauklötze in einer Holzkiste sowie einen Plastiktisch.

Aufgrund der Nähe zum Gebäude und der entstandenen Hitzeentwicklung zersprangen drei Fensterscheiben der Kita und die Kunststoffrahmen wurde beschädigt. Darüber hinaus wurde eine Metallverkleidung oberhalb des Brandortes ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Auch ein Sonnenschutz wurde bei dem Brand beschädigt. Der durch den Brand entstandene Rauch zog durch die zerbrochenen Fensterscheiben in die Räumlichkeiten der Kita. Bei einer durch die Kasseler Kriminalpolizei durchgeführten Inaugenscheinnahme des Brandortes am gestrigen Tag, wird nach derzeitigem Kenntnisstand eine Selbstentzündung bzw. ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen.

Zwei Anwohner aus der Pfeifferstraße gaben gegenüber den Beamten an, dass sich gegen 17 Uhr drei Jugendliche auf dem Gelände befanden und Richtung Kita-Gebäude gegangen sind. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: männlich, ca. 16-17 Jahre alt, ca. 1,70 - 1,80m groß. Eine Person habe kurze braune Haare und ein Hemd getragen.

Die ermittelnden Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei bitten Zeugen, die Hinweise zu diesem Fall oder zu den unbekannten Jugendlichen geben können, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561-9100 zu melden.

Frank Kramer -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel.: 0561 - 910/1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: