Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wesertor: Folgemeldung 2: Unbekannte Frau ist gewaltsam zu Tode gekommen Kasseler Polizei bildet Mordkommission

Kassel (ots) - Die unbekannte weibliche Tote, die gestern Nachmittag eine Spaziergängerin an der Fulda im Kasseler Stadtteil Wesertor entdeckte, ist offenbar gewaltsam zu Tode gekommen. Die Obduktion am heutigen Donnerstag ergab eindeutige Hinweise auf ein Tötungsdelikt.

Die Identität der Frau ist auch nach der Obduktion noch ungeklärt. Das Alter der unbekannten Toten wird auf 30 - 50 Jahre geschätzt. Sie ist 1,72 m groß, schlank und hat dunkle, glatte, lange Haare.

Die Kasseler Polizei hat eine Mordkommission beim K 11 eingerichtet. Die Ermittler bitten weiterhin Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität der unbekannten Toten geben können, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561 - 9100 zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar PP NH, Pressestelle Tel.: 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: