Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Industriegebiet Waldau: Unfall zwischen Linienbus und Pkw: Ein Verletzter und etwa 15.000,- Euro Sachschaden

Kassel (ots) - Am heutigen Morgen ereignete sich im Kasseler Industriegebiet-Waldau ein Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw, bei dem der Autofahrer verletzt wurde und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 15.000,- Euro entstanden war. Wie die Beamten von der Unfallstelle berichteten, waren ca. 40 Fahrgäste mit dem Omnibus unterwegs, die unmittelbar nach dem Unfall ausstiegen und ihren Weg zu Fuß fortsetzten. Unter den Fahrgästen soll auch eine verletzte Frau gewesen sein, die sich bislang allerdings nicht bei der Polizei meldete.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 6 Uhr auf der Heinrich-Hertz-Straße in der Nähe eines Möbelhauses. Zu dieser Zeit war der 49 Jahre alte Fahrer mit dem Linienbus auf der Konrad-Zuse-Straße in Richtung Heinrich-Hertz-Straße unterwegs und bog in diese nach links ein. Dabei übersah er offenbar den von links kommenden 33-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Eichsfeld, der die Heinrich-Hertz-Straße in Richtung Marie-Curie-Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich, in Folge dessen der Autofahrer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus.

Der Pkw war bei dem Unfall erheblich beschädigt worden. Ein Abschlepper musste ihn an der Unfallstelle aufladen und abtransportieren. Der Sachschaden am Linienbus beläuft sich auf schätzungsweise 5.000,- Euro.

Die weitere Unfallsachbearbeitung übernimmt die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Kassel-Ost.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar PP NH, Pressestelle Tel.: 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: