Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel Straßenraub in Rothenditmold

Kassel (ots) - Ein 54-jähriger Mann aus Kassel wurde am späten Samstagabend Opfer eines Straßenraubes. Der Mann war gegen 22.40 Uhr im Straßenäckerweg zu Fuß auf dem Heimweg als er unvermittelt von einem Räubertrio angegriffen wurde. Die Täter stießen ihn zu Boden, schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten Bargeld und den Ausweis des Mannes. Die Personen können wie folgt beschrieben werden: Zwei männliche Personen, ca. 160 - 170 cm groß, sehr jung, ca. 13 - 15 Jahre alt, dunklerer Hauttyp, ev. nordafrikanisch, kurzes, krauses Haar, beide dunkel gekleidet. Eine weibliche Person, ca. 160 cm groß, ca.16 Jahre alt, ebenfalls dunklerer Hauttyp, dunkle Kleidung. Möglicherweise sind die drei Personen in einem älteren blauen VW Passat mit eckigen Scheinwerfern geflüchtet, der von einer weiteren Person gesteuert wurde. Das Raubopfer wurde noch von herbeigerufenen Sanitätern untersucht, konnte dann aber nach Hause entlassen werden. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Kassel unter 0561 9100.

Axel Rausch Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: