Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel Wohnhausbrand in Trendelburg

Kassel (ots) - Am 02.05.15 kam es in dem zu Trendelburg gehörenden Weiler Exen zu einem Wohnhausbrand. Gegen 20.00 Uhr wurde durch einen Anwohner starke Rauchentwicklung im Bereich einer Doppelhaushälfte gemeldet. Kurz darauf erschien auch schon eine junge Frau an einem der im Obergeschoss des brandbetroffenen Hauses liegenden Fenster und rief um Hilfe. Kurze Zeit später wurde sie von der schnell eingetroffenen Feuerwehr über eine Drehleiter aus ihrer misslichen Situation befreit. Die junge Frau, die zusammen mit zwei Geschwistern und ihren Eltern das Haus bewohnt, war zu dieser Zeit alleine im Hause. Sie erlitt vermutlich eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde zur Behandlung in ein Hofgeismarer Krankenhaus gebracht. Durch die am Brandort eingesetzten Polizeibeamten wurde festgestellt, dass der Brand offenbar zwischen Haus und Garage ausgebrochen war. Haus und Garage wurden total zerstört und stürzten teilweise ein. Die Schadenhöhe könnte nach ersten Schätzungen 300 000 - 500 000 EUR betragen. Die Brandstelle wurde polizeilich beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kasseler Kripo geführt werden. Bei der Brandbekämpfung waren mehrere freiwillige Feuerwehren der Umgebung im Einsatz.

Axel Rausch Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: