Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Kellerbrand im Philippinenhof: Brandursache noch unklar

Kassel (ots) - Am heutigen frühen Mittag meldeten Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses im Philippinenhöfer Weg erhebliche Rauchentwicklung aus dem Keller ihres Hauses. Polizei und Feuerwehr rückten daraufhin gegen 11 Uhr aus. Die Wehrleute löschten das Feuer im Keller des Hauses und öffneten drei stark verqualmte Wohnungen im unteren Teil des Hauses, um auszuschließen, dass sich dort noch Bewohner aufhielten. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde niemand der etwa 90 in dem Haus gemeldeten Personen verletzt. Ein Teil der Bewohner konnte in ihren Wohnungen bleiben, ein Großteil war zu dieser Zeit nicht zu Hause. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Auf Grund der erheblichen Schäden im weitläufigen Keller des Gebäudes, der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten vorsichtigen Schätzung auf über 80.000,- Euro, gestaltet sich die Brandursachenforschung schwierig. Die Ermittler des für Brände zuständigen K 11 der Kasseler Kripo konnten noch nicht in alle Bereiche vordringen, daher kann mit ersten Hinweisen frühestens morgen gerechnet werden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: