Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Wolfhagen: 28-Jähriger pöbelte und griff Polizeibeamte an; Ausnüchterung und Anzeige wegen Widerstand

Kassel (ots) - Die Ursache für einen Angriff eines 28-Jährigen aus Twistetal am gestrigen Dienstagabend auf zwei Polizeibeamte in Wolfhagen ist noch völlig unklar.

Wie die Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichteten, waren sie gegen 18.20 Uhr während der Streife mit ihrem Funkwagen von dem 28-Jährigen in der Dellbrückenstraße in Wolfhagen angehalten worden. Der offenbar alkoholisierte Mann, der dabei von einer Bekannten begleitet worden war, schlug gegen die Beifahrertürscheibe, nachdem die Funkstreife stoppte. Er pöbelte ohne erkennbaren Grund und forderte die Beamten auf, ihn gefälligst nach Hause zu fahren. Nachdem ihm dieser Wunsch abgelehnt wurde, schlug und trat er unvermittelt gegen den Polizeiwagen. Die Beamten der Wolfhager Polizeistation stiegen aus und forderten den erheblich aggressiv auftretenden Mann auf, sich ihnen gegenüber auszuweisen. Er lehnte diese Aufforderung nicht nur ab, sondern begann die Polizisten zu beleidigen. Nachdem er schließlich die Polizisten bespuckte und angriff, nahmen diese ihn fest. Dabei leistete der Mann erheblichen Widerstand, er schlug und trat mit Fäusten, Füßen und dem Kopf nach den Polizisten. Trotz der Widersetzung brachten ihn die Beamten zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam nach Kassel. Die Beamten sind zwar bei dem Einsatz leicht verletzt worden, haben aber ihren Dienst fortgesetzt. Der 28-Jährige muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: