Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Dreister Diebstahl aus Linienbus vor den Augen der Polizei

Kassel (ots) - Am frühen Dienstagmittag entwendete ein 18 Jahre alter Schüler unter den Augen der Beamten des Polizeireviers Mitte aus einem Linienbus, deren Fahrer an der Tramwendeschleifen am Polizeipräsidium seinen Bus kurz verlassen hatte, eine Geldbörse mit etwa 300,- Euro Bargeld.

Wie die Beamten des Innenstadtreviers berichteten, fiel ihnen der junge Mann gegen 11.30 Uhr beim Blick aus dem Bürofenster auf. Er schlich um den zwischen Grüner Weg und Ottostraße abgestellten und verschlossenen Linienbus herum, schaute sich absichernd um und griff schließlich in das etwas geöffnete Seitenfenster der Fahrerkabine. Nachdem er eine schwarze Geldbörse herauszog, sprinteten die Beamten aus dem Polizeigebäude, über die Joseph-Beuys-Straße in die Ottostraße, wo sie dann den Dieb festnahmen. Der 18-Jährige, der in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten polizeilich aufgefallen ist, musste die Beamten auf das Revier Mitte begleiten. Der Busfahrer, der nur kurz abwesend war, um auszutreten, konnte seine Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf wieder in Empfang nehmen.

Der 18-Jährige muss sich nun wegen Diebstahl verantworten. Die Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: