Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Dresdner Straße: Lkw fährt auf Kleinbus: Acht Arbeiter verletzt, einer davon schwer

Kassel (ots) - Sieben Leicht- und ein Schwerverletzter, das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Dresdner Straße am heutigen Nachmittag in Kassel.

Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost ereignete sich der Unfall gegen 14.20 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr ein 53 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Staufenberg mit seinem Lastwagen auf dem rechten der beiden in Richtung stadtauswärts führenden Fahrstreifen der Dresdner Straße. An der Kreuzung Osterholzstraße übersah er offenbar den an einer roten Ampel vor ihm haltenden Kleinbus, der mit insgesamt neun Arbeitern besetzt war, und fuhr auf. In Folge des Anpralls verletzten sich insgesamt acht im Wagen sitzende Männer, einer davon sogar schwer. Die Verletzten wurden alle in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Einzig unverletzt blieb der 47 Jahre alte Fahrer aus Kassel. An beiden Fahrzeugen war Sachschaden entstanden, den Gesamtsachschaden bezifferten die Beamten mit ca. 10.000,- Euro.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: