Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Rastanlage Bühleck Nord: 284 Kartons Zahnpasta aus Lkw-Anhänger gestohlen; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Unbekannte entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt 3.408 Zahncremetuben aus einem Sattelauflieger, der auf dem Rasthof Büleck-Nord an der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund abgestellt war. Die mit der Sachbearbeitung betrauten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal hoffen auf Zeugenhinweise.

Den Beamten der Autobahnpolizei zu Folge war der polnische Sattelzug von den bislang unbekannten Tätern während der vorgeschriebenen Ruhepause des 35 Jahre alten polnischen Fahrers angegangen worden. Der 35-Jährige stellte seinen Lkw mit Auflieger am Mittwochnachmittag auf dem Lkw-Parkplatz des Rasthofes ab. Als er am Donnerstagmorgen weiterfahren wollte, stellte er beim Kontrollgang um den Sattelzug auf beiden Seiten Einschnitte in der Plane fest. Beim Blick in den Laderaum war schnell klar, dass ein Teil des Ladeguts gestohlen worden war. Die Überprüfung ergab, dass insgesamt 284 Kartons Zahnpaste mit jeweils 12 Tuben zum Inhalt fehlten. Diese wurden offenbar aus den entstandenen Schlitzen herausgenommen. Den Stehlschaden bezifferten die am Tatort eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei mit ca. 8.500,- Euro. Der Sachschaden an der Plane beläuft sich auf etwa 2.000,- Euro.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal gehen davon aus, dass die Täter die Kartons mit einem Fahrzeug abtransportierten. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: