Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Kirchditmold: Unbekannter fuhr mit Fahrzeug gegen geparktes Auto, richtete etwa 3.000,- Euro Schaden an und haute anschließend ab

Foto zeigt den unfallbeschädigten Ford!

Kassel (ots) - Am vergangenen Dienstagmorgen ereignete sich in der Straße Finkenloh im Kasseler Stadtteil Kirchditmold eine Unfallflucht. Ein bislang Unbekannter ist mit seinem ebenfalls unbekannten Fahrzeug gegen den geparkten Pkw einer 59 Jahre alten Autobesitzerin aus Kassel gestoßen, hatte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000,- Euro angerichtet und war anschließend von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

(Sehen Sie bitte auch das dieser Meldung im elektronischen Versand beigefügte und unter www.polizeipresse.de zum Download bereitgestellte Foto, dass den beschädigten Ford Focus zeigt.)

Die 59-Jährige berichtet am Dienstagmittag gegenüber den die Anzeige aufnehmenden Beamten der Außenstelle des Polizeireviers Süd-West im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe, dass sich der Unfall gegen 7.45 Uhr zugetragen haben muss. Sie parkte zu dieser Zeit ihren Wagen am linken Fahrbahnrand der Einbahnstraße Finkenloh zwischen Wolfhager Straße und Hasserodtstraße. Wie die 59-Jährige angab, sah sie den Schaden erst, als sie am Mittag ihren orangefarbenen Ford benutzen wollte. Erst daraufhin erinnerte sich die Autobesitzerin an einen lauten Knall, den sie gegen 7.45 Uhr wahrgenommen hatte. Bei dem etwas späteren Blick aus dem Fenster habe sie allerdings niemanden mehr gesehen, der Verursacher war zu dieser Zeit offenbar schon geflüchtet. Auch den Schaden habe sie dabei aus der Entfernung nicht gesehen.

Die mit der weiteren Sachbearbeitung betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Verkehrsinspektion bitten Zeugen, die Hinweise auf das verursachende Fahrzeug oder dessen Fahrer geben können, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: