Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Reinhardshagen OT Veckerhagen - Abschlussmeldung: Ein leicht verletzter Feuerwehrmann und hoher Sachschaden bei Brand in einem stillgelegten Sägewerk.

Kassel (ots) - (Siehe auch Erstmeldung ots vom 30.11.2014, 04:32 Uhr) Mittlerweile ist der um 03:39 Uhr gemeldete Brand im stillgelegten Sägewerk gelöscht. Eine Brandwache wird voraussichtlich bis ca. 15:00 Uhr von der Feuerwehr gestellt. In Spitzenzeiten waren bis zu 76 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Reinhardshagen, Hofgeismar, Oberweser und Göttingen im Einsatz. Bei den Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen an der Hand zu. Ein Übergreifen des Feuers auf eine andere Produktionshalle konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Brandort war hier eine Halle mit Sägewerk. Der Kriminaldauerdienst des PP Nordhessen hat zunächst die ersten Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Der Brandort ist zunächst beschlagnahmt und wird am Montag erneut vom Fachkommissariat und aufgesucht. Der Sachschaden wird auf 200.000.- EUR geschätzt. Während der Löscharbeiten kam es im Ort bis 07:45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Weber, Erster Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: