Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Zwei alkoholisierte junge Männer räumten Baustellenbeschilderung ab: Anzeige wegen "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr"

Kassel (ots) - Beamte des Polizeireviers Mitte nahmen heute Morgen zwei 21 und 23 Jahre alte Männer fest, die bei ihrem Antreffen einräumten, die Baustellenbeschilderung auf der Wilhelmshöher Allee zwischen Hausnummer 20 und der querenden Adolfstraße zum Teil auf die Fahrbahn umgestoßen und dabei teilweise beschädigt zu haben. Der stadtauswärts fließende Verkehr auf der Wilhelmshöher Allee wird derzeit in diesem Bereich einspurig über die Gegenfahrbahn geführt.

Ein Zeuge meldete sich gegen 3.30 Uhr bei der Leitstelle der Kasseler Polizei und berichtete von zwei jungen Männern, die zu Fuß stadtauswärts unterwegs seien und die dortige Baustelleneinrichtung abräumen würden. Die sofort nach dort entsandte Funkstreife des Innenstadtreviers stellte auf der Anfahrt die umgestoßenen Warnbaken und Gefahrenzeichen fest. Sie nahmen daraufhin die beiden 21- und 23-Jährigen auf der Wilhelmshöher Allee in Höhe der Schönfelder Straße fest. Sie zeigten sich reuig, nachdem die Beamten erklärten, dass die umgeworfene Baustellenabsicherung, insbesondere im dichten Nebel, wie er zur Tatzeit auch herrschte, eine große Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt. Die beiden junger Männer, Alkoholtests zeigten jeweils rund ein Promille Alkohol im Blut an, hoben daraufhin insgesamt 21 umgestoßene Verkehrszeichen wieder auf. Einige der Schilder waren bei der Tat beschädigt worden. Trotz ihres Einsatzes müssen sich die beiden Männer nun wegen "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" und "Sachbeschädigung" verantworten.

Die weitere Sachbearbeitung wird von der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: