Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Unbekannter mit auffälliger weißer Jacke mir orangenen Streifen greift Frau an; Tatmotiv unklar: Kasseler Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Eine 43 Jahre alte Frau ist nach eigenen Angaben am heutigen frühen Morgen am Friedrichsplatz von einem unbekannten Mann angegriffen und bedroht worden. Der etwa 30 - 40 Jahre alte Mann, der zur Tatzeit um kurz nach 5 Uhr mit einer auffälligen weißen Jacke mit orangefarbenen Streifen und Kapuze bekleidet gewesen sein soll, habe erst von seinem Opfer abgelassen, als die 43-Jährige Gegenwehr leistete. Warum der Täter die Frau angriff, ist bislang nicht geklärt. Die mit dem Fall betrauten Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf den Mann mit der weißen Jacke geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Opfer schlug Täter mit Handtasche in die Flucht

Wie das Opfer gegenüber den Beamten des Innenstadtreviers mitteilte, ereignete sich die Tat an der Einmündung zur Unteren Karlsstraße. Die 43-Jährige sei zu Fuß zwischen Oberer Königsstraße und Steinweg gewesen. Plötzlich und unvermittelt habe der Unbekannte sie angegriffen, zu Boden gedrückt und gesagt, nur mit ihr reden zu wollen. Wie das Opfer weiter berichtete, habe der Unbekannte ihr aufgeholfen und sie aufgefordert mitzukommen. Als die 43-Jährige wieder Boden unter den Füßen hatte, habe sie mit ihrer Handtasche auf den Mann eingeschlagen, der daraufhin von ihr abließ und in Richtung Obere Königsstraße flüchtete. Die Frau verständigte über den Notruf die Kasseler Polizei, nachdem sie an ihrer Arbeitsstelle eingetroffen war. Die anschließende Fahndung nach dem Mann verlief bislang ohne Erfolg.

Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt:

Mann, schlanke Figur, dunkle Haare, ca. 180 cm groß und zwischen 30 und 40 Jahren alt. Er soll ein auffällige weiße Jacke mit orangenen Streifen und Kapuze sowie eine dunkle Hose getragen haben.

Die weitere Sachbearbeitung führt die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 / 9100 zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: