Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wesertor: Radfahrerin beim Vorbeifahren von abbiegendem Auto erfasst; 34-Jährige vorsorglich ins Krankenhaus

Kassel (ots) - Eine 34-jährige Fahrradfahrerin aus Kassel ist heute Morgen bei einem Zusammenstoß mit einem abbiegendem Auto in der Straße Töpfenmarkt verletzt und anschließend vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden.

Unfallursache setzten offenbar beide Beteiligte

Die 34-Jährige war gegen kurz vor acht Uhr mit ihrem Fahrrad in Richtung Kurt-Schumacher-Straße unterwegs. In Höhe Hausnummer 7 fuhr sie an einem vor ihr haltenden Pkw links vorbei. Als sie in Höhe der Fahrertür war, lenkte der 21 Jahre alte Autofahrer aus Habichtswald seinen Wagen nach links, um auf einen dortigen Parkplatz einzubiegen. Dabei erfasste er die vorbeifahrende Fahrradfahrerin, die daraufhin auf die Straße stürzte. Wie der Autofahrer später angab, musste er anhalten, um zunächst den Gegenverkehr passieren zu lassen. Dies hatte die Fahrerin offenbar falsch eingeschätzt und war trotz unklarer Verkehrslage links an dem Wagen vorbeigefahren. Aber auch der Autofahrer muss sich wegen dem Unfall mitverantworten, denn vor dem Abbiegen hätte er sich vergewissern müssen, ob die Straße in beide Richtungen frei ist.

Die Radfahrerin verletzte sich nach ersten Einschätzungen nur leicht an den Beinen. Sie war dennoch mit einem Rettungswagen vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: