Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Pkw überschlug sich beim Unfall

Kassel (ots) - Spektakulär verlief ein Verkehrsunfall gestern Abend in Kassel an der Kreuzung Ysenburgstraße / Weserstraße. Ein 30-jähriger aus Dassel war mit seinem Pkw auf der Weserstraße stadtauswärts unterwegs. Aus der entgegengesetzen Richtung kamen, nebeneinander auf den beiden Linksabbiegerstreifen fahrend, eine 21-jährige aus Kassel und ein 33-jähriger aus Lohfelden, dem 30-jährigen entgegen. Die beiden Abbieger waren bereits in den Kreuzungsbereich eingefahren, als der 30-jährige gegen den Pkw der 21-jährigen fuhr und diesen auf das Fahrzeug des Lohfeldeners schob. Hierbei überschlug sich der Pkw der 21-jährigen. Diese wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 30-jährige Dasseler und der 33-jährige blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9000,- EUR.

Franz Skubski ( Erster Polizeihauptkommissar )

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: