Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Waldeck - Gebäudebrand Folgemeldung 1 zur Erstmeldung von 10.07 Uhr

Kassel (ots) - Wie bereits gemeldet wurde, dam es im Waldecker Ortsteil Sachsenhausen am heutigen Vormittag zu einem größeren Gebäudebrand. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen waren ein Wohnhaus und eine angrenzende Lagerhalle eines Elektroversandbetriebes in der Straße im Winterhagen aus derzeit noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Nach ersten Schätzungen dürfte dieser bei über 1.000.000 ,- EUR liegen. Unter anderem wurden auch auf dem Dach montierte Fotovoltaikanlagen zerstört. In der Lagerhalle vorhandene Elektroartikel wurden ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die im Haus wohnende Familie befand sich zum Brandzeitpunkt nicht dort. Aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung wurden die Anwohner der Ortslage Waldeck mittels Rundfunkdurchsage aufgefordert Fenster und türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr musste zur Brandbekämpfung auch weiter entfernt liegenden Hydranten in Anspruch nehmen, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Infolge des Brandes kam es zu Stromausfällen in den Ortlagen Sachsenhausen und Waldeck. Sämtliche Feuerwehren der Stadt Waldeck kamen zu Einsatz und wurden durch die Feuerwehren aus Korbach und Bad Arolsen unterstützt.

Franz Skubski ( Erster Polizeihauptkommissar )

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: