Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wehlheiden: 34-jähriger Tatverdächtiger nach Einbruch in Fahrschule festgenommen

Kassel (ots) - Beamten des Polizeireviers Mitte und Süd-West gelang in der Nacht die Festnahme eines 34-Jährigen, der im dringenden Tatverdacht steht, in eine Fahrschule in der Sternbergstraße eingebrochen zu sein. Den aus Kassel stammenden Mann lieferten die Beamten ins Polizeigewahrsam ein, er wird im Laufe des heutigen Tages auf Anordnung der Kasseler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt, der über den weiteren Verbleib entscheidet.

Tatverdächtiger versuchte sich in Bioabfalltonne zu verstecken

Ein Zeuge informierte gegen 1.30 Uhr über den Notruf 110 die Leitstelle der Kasseler Polizei und berichtete an der Fahrschule einen lautes Klirren vernommen zu haben. Die sofort zum Tatort entsandten Beamten stellten fest, dass eine Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen worden war und ein LCD-Fernseher vor der Tür offenbar zum Abtransport bereit stand. Im Innern bemerkten die Polizisten eine Person, die, als sie die Beamten sah, aus einem Fenster an der Rückseite der Fahrschule nach außen flüchtete. Die Funkstreife begab sich in den Hinterhof und nahm den Flüchtenden fest, der noch versucht hatte, sich in einer Bioabfalltonne, die in einer dortigen Garage deponiert war, zu verstecken. Sie brachten den bereits mehrfach polizeilich bekannt gewordenen 34-Jährigen ins Gewahrsam des Polizeipräsidiums. Wie die Beamten berichteten, machte die Wahl des Verstecks, die Fahrt im Funkstreifenwagen zu keiner üblichen Sistierung eines Festgenommenen.

Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo prüfen nun, ob der 34-Jährige auch für weitere Einbrüche in Frage kommt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: