Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Leipziger Straße: Politesse wird von Fahrradfahrer angefahren und verletzt: Unbekannter flüchtete auf Mountainbike in Richtung Stadtmitte

Kassel (ots) - Am Montagmorgen ist eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Kassel von einem bislang unbekannten Fahrradfahrer auf dem Gehweg der Leipziger Straße vor Hausnummer 98 angefahren und verletzt worden. Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Fahrradfahrer fuhr anschließend in Richtung Innenstadt weiter, ohne sich um die verletzte 45-Jährige zu kümmern.

Den Angaben der die Anzeige aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte zu Folge ereignete sich der Unfall gegen 10.30 Uhr gegenüber des Kunigundishofes. Die Angestellte der Stadt war zu dieser Zeit mit der Überprüfung des ruhenden Verkehrs beschäftigt. Wie die 45-Jährige später gegenüber den Beamten berichtete, kam ihr auf dem Gehweg ein Fahrradfahrer entgegen, der dort verbotswidrig den Gehweg nutzte und entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs war. Die uniformierte Ordnungsamtsmitarbeiterin habe noch versucht, den Fahrradfahrer anzuhalten, war dabei aber offenbar von ihm ignoriert worden. Schließlich erfasste der Unbekannte mit seinem Mountainbike die Fußgängerin und verletzte diese im Bereich des Oberkörpers und der Schulter. Ohne vom Fahrrad zu stürzen, sei der Unbekannte anschließend in Richtung Platz der Deutschen Einheit davon gefahren.

Das Unfallopfer beschrieb den Radfahrer mit einer schwarzen Jacke, die eine weiße Schrift auf dem Rücken trug. Ob der Mann einen dunklen Helm oder eine dunkle Kapuze über dem Kopf hatte, konnte sie nicht mit Bestimmtheit sagen. Er soll eine normale Figur gehabt haben und sei zwischen 25 und 30 Jahren alt gewesen. Das Fahrrad beschrieb sie als ein dunkles Mountainbike.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel bitten Zeugen, die Hinweise auf den Fahrradfahrer geben können, sich unter Tel. 9100 an die Kasseler Polizei zu wenden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: