Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Straßenraub in der Frankfurter Straße: Räuber wollte Handtasche einer 37-jährigen Kasselerin

Kassel (ots) - Am Dienstagabend versuchte ein bislang unbekannter Täter gegen 20.10 Uhr, die Handtasche einer 37-jährigen Frau aus Kassel in der Frankfurter Straße, Höhe Hausnummer 167, zu entreißen. Ohne Beute flüchtete er anschließend in Richtung Auestadion.

Die Frau war kurz zuvor an der Haltestelle Park Schönfeld aus der Straßenbahn gestiegen und danach zu Fuß auf dem Bürgersteig der in stadteinwärts führenden Straßenseite der Frankfurter Straße in Richtung Auestadion unterwegs. In Höhe der Hausnummer 167 schaute sie in ihre Handtasche. In diesem Moment riss der Täter, der sich ihr unbemerkt genähert hatte, an ihrer Jacke, wobei sie stürzte und sich die Stirn an einer Hauswand stieß. Am Boden liegend zog der Räuber an ihrer Handtasche. Als das Opfer laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Auestadion. Ein Mann, der auf die Hilferufe der 37-Jährige aufmerksam geworden war, alarmierte daraufhin die Polizei. Durch den Sturz zog sie sich eine Schürfwunde an der Stirn zu.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

Mann, ca. 180 cm groß, vermutlich Deutscher, helle Hautfarbe. Er soll ein Nasenpiercing gehabt und an einem Finger einen Ring getragen haben. Auf den oberen Fingergliedern der anderen Hand soll jeweils ein Buchstabe tätowiert gewesen sein. Er soll einen schwarzen Kapuzenpulli getragen haben.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das für Raubdelikte zuständige Kommissariat K 11 der Kasseler Kripo.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: