Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Banküberfall in Niestetal-Sandershausen: Dunkelblau gekleideter Täter flüchtig - Fluchtfahrrad im Bereich Losse/Auf der Insel in Sandershausen aufgefunden

Kassel (ots) - Heute Morgen kurz vor 9 Uhr hat ein dunkel gekleideter Mann eine Sparkassenfiliale in der Hannoverschen Straße in Sandershausen überfallen. Der Täter bedrohte die Bankangestellten mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Räuber auf einem Fahrrad in Richtung Theodor-Heuß-Straße. Ein Kunde hatte den Täter zunächst verfolgt und ihn dann im Bereich der Losse und der Straße "Auf der Insel" in Sandershausen aus den Augen verloren. Dort konnte auch das Fluchtfahrrad aufgefunden werden. Wie er dann seine Flucht weiter fortgesetzt hat, ist nicht bekannt. Die Kasseler Polizei fahndet derzeit mit Hochdruck nach dem flüchtigen Räuber, der nach Zeugenangaben vor der Tat im Tatortbereich gesehen worden war und dabei eine orangefarbene Warnweste sowie einen gelben Helm getragen haben soll.

Er wird nach ersten Informationen wie folgt beschrieben: Ca. 170-178 cm groß, ca. 30 Jahre alt, dunkle nackenlange Haare, dunkelblaue Jeanshose, dunkelblaues Kapuzenshirt, graue Schuhe. Er soll mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben und eine dunkelblaue Umhängetasche getragen haben. Bei dem Überfall soll er mit einer grauen Sturmhaube maskiert gewesen sein.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden dringend gebeten, sich über Notruf 110 oder 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Die Polizei rät, nicht an verdächtige Personen heran zu treten, sondern umgehend den Notruf zu wählen.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: