Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unbekannte leerten Baustellentankstelle; möglicherweise Zusammenhang mit Autodiebstahl in der Nachbarschaft

Kassel (ots) - Unbekannte brachen in der vergangenen Nacht im Baustellenbereich an der Johanna-Waescher-Straße eine Baustellentankstelle auf und zapften insgesamt ca. 500 Liter Diesel ab. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang mit einem Autodiebstahl in der Marie-Calm-Straße. Die Kasseler Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

(Zum Autodiebstahl sehen Sie bitte auch unsere heute veröffentlichte Pressemeldung von 13.49 Uhr: "Kassel - Bad Wilhelmshöhe: Audi A 4 Kombi geklaut; Polizei bittet um Hinweise".)

Polier entdeckte Tat

Den heute Morgen am Tatort eingesetzten Beamten zu Folge ereignete sich der Dieseldiebstahl zwischen gestern Nachmittag, 16 Uhr, als die Bauarbeiten eingestellt wurden, und heute Morgen, 7.15 Uhr, als die Arbeiter wieder am Arbeitsplatz erschienen. Der Polier der Firma, die mit der Installation von Kanal- und Versorgungsleitungen in der Johanna-Waescher-Straße beauftragt ist, stellte die aufgebrochene Tankstelle fest. Das Sicherheitsschloss war geknackt, die restlichen 500 Liter Diesel des etwa 1000 Liter fassenden Tanks waren abgezapft und gestohlen.

Autodiebstahl könnte im Zusammenhang stehen

Nun suchen die mit der Sachbearbeitung betrauten Beamten des Polizeireviers Süd-West nach Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Möglicherweise steht der Dieseldiebstahl im Zusammenhang mit einem Autodiebstahl in der Nachbarschaft. Unbekannte hatten in derselben Nacht einen metallicgrauen Audi A 4 mit dem amtlichen Kennzeichen KS-FN 123 von einem Parkplatz an der Marie-Calm-Straße entwendet. Mögliche Zeugen richten ihre Hinweise in beiden Fällen bitte an die Kasseler Polizei, Tel.: 0561 / 9100.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: