Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Symbolische Straßenumbenennung in Gedenken an Halit Yozgat

Kassel (ots) - Im Rahmen einer bundesweit geplanten Gedenkveranstaltung wurden heute Nachmittag in der Kasseler Innenstadt die Holländische Straße und die Mombachstraße symbolisch umbenannt.

Im Gedenken an Halit Yozgat wurde die Holländische Straße zur Halitstraße und in Erinnerung an das Nagelbombenattentat vom 09. Juni 2004 in der Kölner Keuptstraße wurde die Mombachstraße zur Keupstraße. Hierzu wurden zwei Straßenschilder provisorisch mit Kabelbindern an einem KVG-Strommast befestigt.

An der etwa 30-minütigen Veranstaltung nahmen ca. 60 Personen teil, die mit Redebeiträgen und Gesangseinlagen in deutscher und türkischer Sprache den Opern der NSU gedachten.

Aufgerufen für diese Veranstaltung hatte die "Initiative 6. April".

Die Anmeldung erfolgte erst zum Veranstaltungsbeginn durch eine 45-jährige Frau aus Kassel, die anschließend auch die Versammlungsleitung übernahm.

Dirk Bartoldus, Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: