Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Fasanenhof: Unfall: Radfahrer ohne Helm schwer verletzt

Kassel (ots) - Am frühen Mittag verletzte sich ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem Auto. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohenden Verletzungen wurde der 56 Jahre alte Radfahrer in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord war der aus Fuldatal stammende Radfahrer gegen 11.30 Uhr ohne Fahrradhelm auf dem Gehweg an der Ihringshäuser Straße unterwegs. Er fuhr dazu auf dem stadtauswärts führenden Gehweg in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Endhaltestelle Ihringshäuser Straße beachtete er an der Einmündung Linderweg nicht den Wagen eines 31 Jahre alten Autofahrers aus Frankfurt am Main, der in die Ihringshäuser Straße einfuhr und krachte mit dem Vorderrad gegen den Kotflügel. In Folge des Anpralls stürzte der 56-Jährige über den Lenker und die Motorhaube auf die Straße. Der Fahrradfahrer klagte an der Unfallstelle über Schmerzen am Kopf und dem Oberkörper. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Sowohl am Fahrrad als auch am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Die weitere Unfallsachbearbeitung hat die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: