Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Autobahn A 7: Folgemeldung: Lkw-Anhänger umgekippt: Abfahrt zur A 49 noch etwa bis 9.45 Uhr voll gesperrt

Kassel (ots) - (Sehen Sie unsere Presseinformation von 8.09 Uhr: Kassel - Autobahn A 7: Lkw-Anhänger umgekippt: Abfahrt zur A 49 voll gesperrt.)

Der bei dem Unfall heute Morgen umgekippte und mit Stückgut beladene Lkw-Anhänger ist von einem Kran bereits wieder aufgerichtet worden. Die Ladung muss nicht umgeladen werden, daher ist mit Aufhebung der Vollsperrung der Auffahrt zur A 49 in Richtung Kassel gegen 9.45 Uhr zu rechnen.

29-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn blieb unverletzt

Der Lkw war nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal auf der Autobahn A 7 in Fahrtrichtung Norden unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Kassel - Mitte auf die A 49 in Richtung Kassel auffahren. Der 29-Jährige Lkw-Fahrer aus Ungarn, der am Steuer des Lkw-Gespanns einer Lohfeldener Spedition saß, war nach derzeitigen Ermittlungen offenbar zu schnell unterwegs. Im Kurvenbereich der Ausfahrt geriet der Anhänger ins Schleudern und kippte schließlich um. Der Ungar blieb unverletzt.

Die Ausfahrt zur A 49 ist seit dem Unfall voll gesperrt und wird voraussichtlich gegen 9.45 Uhr wieder frei sein, da die Ladung nicht an Ort und Stelle umgeladen werden muss.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: