Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Pkw-Brand nach technischem Defekt; 34-Jähriger konnte noch rechtzeitig aussteigen

Foto zeigt den ausgebrannten Pkw!

Kassel (ots) - (Sehen Sie bitte auch das dieser Pressemeldung beigefügte und über OTS zum Download bereitgestellte Foto, das den ausgebrannten Pkw zeigt.)

Ein 34 Jahre alter Autofahrer war heute Nachmittag mit seinem Wagen im Kasseler Stadtteil Waldau unterwegs, als er plötzlich Flammen aus dem Motorraum seines Autos bemerkte. Er konnte rechtzeitig seinen Golf II, Baujahr 1991 in der Liegnitzer Straße stoppen und aussteigen, bevor die Flammen sich über das gesamte Fahrzeug ausbreiteten. Der komplette Wagen brannte aus, der 34-Jährige blieb unverletzt. Die Feuerwehr Kassel löschte den brennenden Pkw.

Den am Brandort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost zu Folge ereignete sich der Brand gegen 16.30 Uhr. Die Brandursache ergibt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand aus einem technischen Defekt am Motor.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: