Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Hofgeismar: Küchenbrand in Wohnhaus - Herdplatte vergessen abzuschalten

Kassel (ots) - Zu einem Küchenbrand kam es gestern Abend gegen 20.40 Uhr in einer Wohnung eines Zweifamilienwohnhauses an der Straße Am Reithagen. Ein 23-jähriger Hausbewohner und ein einjähriges Kind erlitten bei dem Brand leichte Verletzungen.

Ursächlich für den gestrigen Brand dürfte nach den ersten Erkenntnissen der an der Brandstelle eingesetzten Hofgeismarer Polizisten im Topf erhitztes Fett gewesen sein. Die Herdplatte, auf dem der Topf stand, war vergessen worden aus zu stellen. Durch die Überhitzung des Frittierfettes kam es zu einer Rauchentwicklung. Die Bewohner hatten den Qualm rechtzeitig bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die einjährige Tochter der 21-jährigen Mieterin war vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden, die Mutter konnte das Kind bereits am späten Abend wieder mit nach Hause nehmen. Der 23-jährige Nachbar der Familie, der noch versuchte, den Topf von der Herdplatte zu nehmen, hatte sich leichte Brandverletzungen an der rechten Hand zugezogen. Er wollte im Laufe des heutigen Tages selbständig einen Arzt aufsuchen. Die eingesetzte Hofgeismarer Feuerwehr hatte den Brand zeitnah unter Kontrolle. Das Feuer war nicht auf das Mobiliar übergegriffen, sondern hatte lediglich die Tapete im Bereich des Herdes eingerußt.

Den entstandenen Brandschaden schätzen die Hofgeismarer Polizisten auf rund 100 Euro.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: